Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Webseite zu ermöglichen. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden.
Sie befinden Sich auf der Seite:
Produkte
Seite drucken
Pergolamarkise PGM 2200
PGM 2200
 
Konstruktion
Die Besonderheit der PGM 2200 liegt in den eingerückten Führungsschienen. Damit können nicht nur Wintergärten mit abgewalmten Dachflächen oder schräg zusammenlaufenden Vorderfronten beschattet werden, der seitliche und/oder vordere Überstand bietet auch zusätzlichen Schatten bei "normalen" Wintergartenformen.
 
Spannung
Das Antriebs- und das Spannsystem arbeiten unabhängig voneinander und ermöglichen so eine optimale Tuchspannung trotz der Überstände. Das Ausfahren erfolgt geräuscharm über einen hochbelastbaren Zahnriemen.
 
Design
Stabil und formschön präsentiert sich der Kasten aus stranggepressten Aluminium-Profilen. Die Fallstange, ebenfalls aus Aluminium, leitet Regenwasser über die integrierte Ablaufrinne ab.
 
Flexibilität
Ungenauigkeiten der Parallelität zwischen den Wintergartenprofilen gleichen die seitlich gleitenden Fallstangenhalter spielend aus.
 
Führungsschienen
Bei der PGM 2200 sind die Führungsschienen nicht wie üblich an den Markisenenden angebracht, sondern können variabel nach innen gerückt werden. Durch die Verwendung von besonders stabilen Profilen beträgt der maximale seitliche Überstand für den Markisenkasten und das Ausfallprofil 1500 mm. Nach vorne kann die Markise bis zu 1000 mm über den letzten Befestigungspunkt auskragen.
 
Höchste Qualität
Die gesamte Konstruktion ist natürlich auf einen langlebigen und möglichst geräuscharmen Betrieb ausgerichtet. Dabei wird die PGM 2200 serienmäßig von einem 230V Rohrmotor angetrieben, der dank einer intelligenten Elektronik für ein exaktes Abschalten der Markise in den Endlagen sorgt.
 
Steuerungen
Wintergartenbeschattungen sind serienmäßig mit einem Elektromotor ausgestattet. Für maximalen Komfort empfiehlt sich eine optimal abgestimmte Steuerung, die unter Berücksichtigung von Raumklima und Witterung die Anlage vollautomatisch bedient. Zudem bietet eine entsprechende Steuerung auch die höchstmögliche Sicherheit der Anlage bei Regen, Sturm oder Frost.
 
Die Grenzwerte für Sonneneinstrahlung, Windgeschwindigkeit und Raumtemperatur lassen sich am Gerät mühelos einstellen und werden am Display angezeigt. Vorgegebene Verzögerungswerte verhindern ein zu häufiges Schalten der Markise. Idealerweise können an die Steuerung auch zwei unabhängige Stromkreise angeschlossen werden, um beispielsweise den Sonnenschutz und das Dachfenster mit einem Gerät zu bedienen.
 
Funksteuerungen
erhöhen dabei den Anwendungskomfort noch zusätzlich. Moderne Steuerungsgeräte erlauben dabei die Bedienung der Markise und weiterer Sonnenschutzanlagen aus einer Hand. Die ebenfalls per Funk gesteuerten Sensoren (zB Windsensor) schützen durch automatische Bedienung die Sonnenschutzanlage auch während Ihrer Abwesenheit.
 
Oberflächenveredelung
Die Pulverbeschichtung nach RAL erlaubt eine harmonische Farbgestaltung in Abstimmung mit der Fassade. Dabei ist jeder Farbton gemäß RAL-Farbtonkarte möglich (gegen Aufpreis). Standardmäßig wird die PGM 2200 in RAL 9016 weiß, RAL 9006 silber oder RAL 8022 braun pulverbeschichtet angeboten.
 
PGM 2200 - Technische Daten
Kastengröße: 176 x 283 mm (HxT)
Breite: min. 1250 mm / max. 6000 mm
Ausfall: max. 5000 mm / Schienenüberstand min. 103 mm / max. 1000 mm
seitl. Kastenüberstand min. 108 mm / max. 1500 (auch unterschiedlich links / rechts möglich)
Oberfläche: RAL 9016 weiß, RAL 9006 silber oder RAL 8022 braun, Sonderfarbe möglich
 
PGM 2200 - Kasten - Fallstange PGM 2200

Copyright � 2018 Ennemoser | Kontakt | Impressum | Datenschutz